Skip to main content

Fliesen Schneider welcher ist der richtige?

Fliesen – Schneider und Fliesen schneiden

Gerade in der heutigen Zeit wo wenig Zeit bleibt sind robuste Fußböden sehr wichtig, deren Pflege benötigt wenig Zeit beansprucht, die widerstandsfähig gegen Schmutz und gegen die meisten Flecken sind.

 

Fliesen sind heute in jeder Form, Größe und Gestaltung erhältlich aber auch der Preis spielt bei individuellen Fliesen meist eine gewichtige Rolle.

 

Zur Verlegung von Fliesen benötigt man einen Fliesenschneider, da Fliesen meist sehr teuer, und dementsprechend auch aus gutem Material sind, sollte man auch bei der Verlegung mit einem angemessenen Werkzeug arbeiten.

 

Dabei spielt auch eine entscheidende Rolle wie oft man mit einem Fliesen Schneider Fliesen schneiden , bearbeiten und verlegen will, bei häufigerer Benutzung lohnt ein teureres Produkt weil man davon ausgehen kann das der Fliesenschneider dann auch gut durchdacht und aus besserer Qualität ist.


 

Was gibt es für Fliesenschneider?

Man unterscheidet zwischen 2 Arten von Fliesenschneider.
Dem handbetriebene Fliesen Schneider und dem elektrischen Fliesenschneider.

 

Handbetriebener Fliesenschneider

Der handbetriebene Fliesen Schneider besteht im wesentlichen aus einer Auflage aus Metall, einer darüber befindlichen Führungsschiene worin der Hebel und die Trennkante beweglich geführt werden kann.

Wenn man nun Fliesen schneiden will, wird die Fliese hier zwischen Metall und Führungsschiene eingelegt dann der Hebel auf die Fliese gedrückt und der Schneidelinie entlang gezogen. Dabei entsteht eine sogenannte „Sollbruchstelle“

Beim Fliesen schneiden muss man darauf achten dass dann an dieser Stelle die Fliese sauber mit Gefühl und wenig Druck gebrochen wird.

 

Fliesenschneider Handbetrieb

 

Elektrischer Fliesen Schneider

Der elektrische Fliesenschneider besteht aus einem Tisch worin sich der Elektromotor und eine, meist wassergekühlten, Trennscheibe befindet. Im Gegensatz zum handbetriebenen Fliesen schneider hat er eine richtige Trennscheibe mit der die Fliese komplett getrennt wird. Die Trennscheibe besteht meist aus diamantbesetztem Stahl.

Beim Fliesen schneiden muss man auch hier darauf achten dass  die Fliese sauber langsam und Gerade durchgeschnitten wird.

Mit so einem Gerät ist ein präziseres Fliesen schneiden möglich mit einem entscheidenden Vorteil wenn es darum geht welche Mengen an Fliesen geschnitten werden sollen.

Denn die Quadratmeterzahl ist bei der Entscheidung für welche Geräteart man kauft sehr wichtig.

 

 

Fliesenschneider elektrisch

 

Die Trennscheibe des elektrischen Fliesenschneiders

Die Auswahl der Trennscheibe spielt eine wichtige Rolle bei dem elektro Fliesen schneider.

Denn die Trennscheibe ist der Kontakt zur Fliese und letztendlich dafür verantwortlich wie sauber der Schnitt wird.

Hierbei unterscheidet man zwischen der Diamanttrennscheibe und der Kunstharzgebundenen Trennscheibe

Die Diamanttrennscheibe besteht im wesentlichen aus gehärtetem Stahlt was mit einer unterschiedlichen Anzahl von Diamantteilchen besetzt ist und durch ihr Produktionsverfahren untrennbar miteinander verbunden ist.

 

Bei Diamanttrennscheiben sollte man darauf achten dass, gerade bei Geräten im tieferem Preissegment ohne Wasserkühlung, die Scheibe schneller erhitzt und somit öfters Pausen einzuhalten sind.

Die Kustharzgebundene Trennscheibe besteht aus verschiedenen Harzen wie Pulver und Flüssigharzen sowie Siliciumcarbid Bestandteilen.

Diese ist leichter, Temperaturverträglicher und in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Kann aber nicht alle Materialien durchtrennen.

DiamanttrennscheibeFliesenschnieder Kunstharztrennscheibe

 

 

Worauf sollte man bei Kauf achten

Welcher Fliesen Schneider für einen der richtige ist, hängt stark davon ab wie oft man mit so einem Gerät Fliesen schneiden.

Ist man Hobbyhandwerker oder jemand der täglich damit arbeitet so lohnt sich doch der Kauf eines teureren Gerätes.

Wenn man nur mal vorhat eben ein kleines Bad oder einen kleinen Raum neu zu fliesen ist sicher ein Gerät der günstigeren Klasse ausreichend.

 

Zum Vergleichstest



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*