Skip to main content

Fliesenschneider Bosch PTC 640

Fliesenschneider Bosch PTC 640

Fliesenschneider Bosch PTC 640

Der Fliesenschneider PTC 640 mit einfacher Handhabung

Das Fliesenschneidegerät PTC 640 von Bosch ist leicht zu bedienen. Durch ausgeklügelte Funktionen liefert es präzise Ergebnisse und schneidet Fliesen bis 640 Millimeter Länge. Ein zusätzlicher Vorteil des Fliesenschneiders ist das mühelose Ritzen und Brechen der Fliese in nur einem Arbeitsschritt.

Das kompakte Gerät verfügt weiterhin über ein titanbeschichtetes Schneiderad zum Anritzen der Fliesen. Der Fliesenschneider ist dadurch besonders langlebig und sorgt beständig für eine präzise Bruchkante. Zudem hilft eine Skala auf Lineal und Anschlag für eine millimetergenaue Arbeitsweise.

Ausgerüstet mit einer Grundplatte aus Aluminium-Druckguss ist der Fliesenschneider sehr robust. Außerdem steht der PTC 640 durch die montierten Gummifüße äußerst stabil und kann somit beim Einsatz nicht verrutschen.

Fliesenschneider Bosch PTC 640

Bearbeiten von großen und kleinen Fliesen

Der Fliesenschneider PTC 640 ermöglicht ein einfaches Ritzen und Brechen von keramischen Wand- und Bodenfliesen mit einer Stärke von bis zu zwölf Millimetern.

Die Fliese wird durch eine Klemmvorrichtung sicher im Fliesenschneider fixiert und mit einem titanbeschichteten Schneiderad exakt angeritzt. Somit ist auch beim Schneiden von schmalen Fliesenstreifen eine hohe Präzision gegeben.

Falls mit großen Fliesen gearbeitet werden muss, ist die Auflagenverbreiterung des Fliesenschneiders PTC 640 ein erstklassiges Extra. Der PTC 640 verfügt zusätzlich über einen beweglichen Anschlag für ein einfaches Ausführen von Serienschnitten. Das leichte Gerät lässt sich einfach und sicher mit zwei Tragegriffen zu diversen Einsatzorten transportieren.

 

Praktische Funktionen

 

Der Fliesenschneider PTC 640 verfügt über einige praktische Funktionen, welche die Handhabung erleichtern. So wird die Fliese vorne bündig an die Anschlagskanten eingelegt und mit der Klemmschiene fixiert.

Dabei passt sich die Schiene durch einen integrierten Federmechanismus automatisch der jeweiligen Fliesenstärke an. Das heißt, die Fliese ist jederzeit gut eingespannt und kann beim Anritzen nicht verrutschen. Daraufhin wird das titanbeschichtete Schneiderad mit leichtem Druck über die gesamte Fliese geschoben.

Danach muss lediglich der seitlich integrierte Brechstempel umlegt werden und die Fliese wird sauber an der vorhandenen Ritzlinie brechen. Zusätzlich im Lieferumfang enthalten ist ein 45 Grad-Winkelanschlag für präzise Diagonalschnitte. Der Boschfliesenschneider PTC640 schneidet auch in dem Vergleichstest gut ab.

Praktische Hinweise

zusammengefasst…

 

 

Der Fliesenschneider wird komplett vormontiert und ist mit einem Eigengewicht von über 9 Kilogramm sehr Solide gebaut.

Die Bedienungsanleitung ist durch wenig Text und vielen Bilder leicht verständlich und außerdem in mehreren Sprachen vorhanden.

Er ist Groß, Breit, Massiv und sehr gut durchdacht und verarbeitet.

 

Die maximale Schnittlänge von 65 cm ist auch bei großen Fliesen mehr als ausreichend. Auch das Diagonalschneiden ist Kinderleicht.

Die Einstellungen des Gerätes ist schnell erledigt und Problemlos.

 

Der Vorteil gegenüber der billigen Geräte

 

Der AHA Effekt liegt im Detail…

 

Sie können mit diesem Gerät auch in der Mitte der Führungschiene ansetzen und Ritzen. Da biegt nichts durch oder ähnliches. Bei billigen Geräten haben sie hier schon Probleme.

 

Der Anschlagwinkel geht wirklich auch gut bis zur angegebenen Schneidlänge tadellos, weil er eben gut durchdacht und Konstruiert ist.

 

Sauberes brechen von kleineren Streifen ist auch mit diesem Gerät absolut kein Problem.

 

Das Schneidrad ist Titanbeschichtet und it damit ein sehr Hochwertiges Detail was letztlich auch zum Großteil für das Schnittergeniss verantwortlich ist.

Gummierte Füße sorgen für einen perfekten und rutschfreien Stand.

Der integrierte Federmechanismus passt sich automatisch der vorhandnen Fliesenstärke an.

 

 

Zum Vergleichstest Alle Preise von den beliebtestens Plattformen auf einem Blick



Kommentare


Werner Januar 13, 2017 um 10:57 pm

Inwieweit kann man das Gerät zerlegen?

Antworten

peter1980 Januar 15, 2017 um 6:59 pm

Hallo Werner,

Den Bosch PTC 640 kann man bis auf die Grundplatte demontieren. Es ist sehr viel geschraubt so das man im Bedarfsfall auch Ersatzteile selbst wechseln kann.

mfg

Peter Müller

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*